diamond1) Was ist Diamant Mikrodermabrasion ?

Die Zellen der oberen Hautschicht (Epidermis) erneuert sich in einem regelmäßigen Zyklus. Diese Hautzellenerneuerung lässt mit zunehmendem Alter nach. Bei einer jungen Haut wandern die neuproduzierten Zellen innerhalb von 28 Tagen an die Hautoberfläche.

Von den oben angekommenen Zellen lösen sich einige allein ab andere wiederrum bleiben aber haften. Diese sind dann verantwortlich für Unreinheiten und für einen stumpfen Teint. Damit man ein besseres Hautbild erzielen kann, müssen die abgestorbenen Hautschichten abgetragen werden.

Eine sanfte und schmerzfreie Abtragung der oberen Hautschicht wird mit der Diamant Mikrodermabrasion vorgenommen. Durch diese Methode wird die Haut von Pigmenten und kleinen Fältchen befreit.

Die Diamant Mikrodermabrasion ist die mechanische Abtragung der oberen Hautschichten mit feinen Mikrokristallen. Bei dieser Behandlung wird die Haut ohne chemische Wirkstoffe geschält. Dadurch werden die Poren und Follikel frei. Die natürliche Hautregeneration wird dadurch angeregt und das Hautbild wird sichtbar verbessert.

Nach der Diamant Mikrodermabrasion hat die Haut wieder die Möglichkeit Pflegestoffe wesentlich tiefer eindringen zu lassen.

2) Wofür kann Diamant Mikrodermabrasion eingesetzt werden?

  •  Anregung der Zellenbildung (Hautregeneration)
  •  um ein schöneres und ebenmäßiges Hautbild zu erlangen
  •  Verminderung von Mimikfalten
  •  Akne und Aknenarben
  •  unreine und fettige Haut
  •  Altersflecken reduzieren
  •  Entfernung von Pigmentflecken
  •  Behandlung von Cellulite und Dehnungsstreifen (großer Diamantaufsatz für den Körper)

3) Wie funktioniert Mikrodermabrasion?

Bei der Mikrodermabrasion wird ein Schleifkopf mit speziellen Diamanten ausgewählt, der anhand eines Vakuumsystems über die Haut geführt wird. Schicht für Schicht wird die obere Haut abgetragen. Somit wird die Neubildung der Zellen angeregt. Durch mehrfache Anwendung tritt eine stetige Besserung der Hautstruktur sowie des Aussehens ein.

Diese Behandlung kann bei allen Hauttypen angewandt werden.

4) Wie verläuft die Behandlung?

a) Reinigen der Haut

Mit einer Reinigungsmilch wird die zu behandelnde Hautfläche gereinigt.

b) Enzympeeling

= dient zur gründlichen Entfernung von abgestorbenen Hautschüppchen.

Anhand dieser Peeling wird eine Tiefenreinigung der Haut durchgeführt. Dadurch werden die oberen Zellen gründlich vor der Mikrodermabrasion abgetragen werden.

c) Abschleifen (anhand Mikrodermabrasion)

Mit dem ausgewähltem Diamantenaufsatz wird die obere Hautschicht abgetragen. Die Augenpartie wird auch insbesondere zur Minderung der Augenfältchen mit Diamant Mikrodermabrasion bearbeitet.

d) Pflege mit Gesichtswasser

Mit zum Hauttyp geeigneten Gesichtswasser wird die Haut gepflegt.

e) Für die Haut geeignete Maske

Für den Hauttyp wird eine geeignete Maske aufgetragen. Dies soll die Haut nach der speziellen Behandlung beruhigen.

f) Pflege zum Abschluß

Für die zu behandelnde Hautfläche wird die geeignete Abschlusspflege (mit Lichtschutzfaktor) ausgewählt und aufgetragen.

5) Vorteile der Diamant Mikrodermabrasion

  •  die obere Hautschicht wird sanft und sicher abgetragen
  •  Körperbehandlungen wie z.B. Schwangerschaftsstreifen oder Aknebehandlung am Rücken können auch behandelt werden
  •  sehr gute und schnelle Ergebnisse anhand der geschliffenen Diamante

6) Empfehlung der Behandlungsart

Mindestens 5 Behandlungen sind notwendig um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Die Behandlungen sollten im Abstand von ca. 1 Woche durchgeführt werden. Nach der Mikrodermabrasion spielt die richtige Pflege eine wichtige Rolle. Denn nach der Behandlung ist die Haut bis zu einer Woche sehr aufnahmefähig für Wirkstoffe in Pflegeprodukten. Auf Wunsch können die Produkte nach der Behandlung zu Hause weiter verwendet werden.

7) Ist Mikrodermabrasion schmerzhaft?

Aufgrund der feinsten Diamanten ist ein leichtes Kribbeln zu spüren. Die Mikrodermabrasion verläuft schmerzfrei.

8) Nebenwirkungen von Mikrodermabrasion!

Im Laufe der Behandlung kann es zu Rötungen sowie zu Reaktionen wie kurzfristige Trockenheitsgefühle kommen. Grundsätzlich sollte bei der Mikrodermabrasion folgendes beachtet werden: nach der Mikrodermabrasion benötigt die Haut 2-3 Tage, um den eigenen Säureschutzmantel wieder aufzubauen. Soweit wie möglich sollte die Haut daher von verschiedenen Produkten geschont werden.

9) Was ist nach der Diamant-Mikrodermabrasion zu beachten um optimale Ergebnisse zu erhalten?

  •  Bitte entfernen Sie vor der Mikrodermabrasion ihre Kontaktlinsen
  •  Verzichten Sie für 48 Stunden nach der Mikrodermabrasion auf Schwimmbad, Solarium und Saunabesuch (keine Wannenbäder bei Körperbehandlung)
  •  Bitte ein Tag auf Make-up verzichten
  •  Verwenden Sie bei Sonneneinstrahlung einen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 30
  •  Bitte gründlich die Hände reinigen bevor sie die Pflegeprodukte auftragen

10) Wann sollte keine Mikrodermabrasion durchgeführt werden?

  •  Tumore
  •  Aktiver Herpes
  •  Rosacea
  •  Frische Narben und Wunden
  •  Krankhaft entzündliche Flächen
  •  Warzen
  •  Bakterielle oder virale Infektionen